Chalkopyrit


Chalkopyrit setzt sich aus den griechischen  Worten chalkos = Kupfer und pyr = Feuer zusammen. Es ist eines der bedeutendsten Kupfererze und findet Verwendung in der Industrie. Sogar auf dem Mond wurde es bereits nachgewiesen. Meist ist Chalkopyrit messinggelb, bunte Anlauffarben zeigen sich nach Oxidation.

"Aus Erfahrung wird man klug."  Zusammen mit der Bachblüte "Kastanienknospe" hilft das Sellizin  aus Fehlern zu lernen. Kleine Fehler, besonders Flüchtigkeitsfehler oder auch kleine Unfälle können vermieden werden.

 




Märchen und Mythen


 

 


geologie


  • tetragonale Kristallstruktur
  • Kupfer-Eisen-Schwefel -Mineral
  • entsteht sowohl primär, sekundär als auch tertiär

eigenschaften


  • regt Neugier und Forschungsgeist an
  • bringt neue Ideen und unkonventionelle Ansichten zu Tage
  • kreative Problemlösungen
  • Ursachen von Problemen und Krankheiten können ans Licht kommen

zuordnungen


  • Stein- und (Bach)Blütenelixier:
    Sellizin Chalkopyrit und Kastanienknospe  (chestnut bud)
  • Merkur im Wassermann (nach Walter  von Holst)
  • Halschakra (nach Walter von Holst/ Gienger)

zu verschenken bei


... und natürlich auch immer, wenn einem selbst der Stein oder dem Beschenkten besonders gut gefällt.



aktuell in meiner Kollektion