fluorit


Seit Mitte des 18. Jh ist Fluorit als Flussspat bekannt. Flußsäure und Calcium gehen eine Verbindung ein. Seine Farbscala reicht von klarweiss über gelb bishin zu intensiv grün, blau, violett. Besonders beliebt ist der Regenbogenfluorit. 
Seine klare kubische Kristallstruktur hilft uns, zusammen mit dem Element Fluor, alte und festgefahrene "kleinkarierte" Strukturen aufzulösen. Geistiges Wachstum wird angeregt und neue Gedankenwege werden sichtbar. Fluorit stärkt den Wunsch, sein Leben selbst zu ordnen. Fluorit ist für mich ein hilfreicher Stein, um  eine Ausgewogenheit zwischen Ordnungssinn und creativem Chaos zu schaffen. Zu starkes logisch-rationales Denken wird in Gleichgewicht mit der Gefühlswelt gebracht.

Fluorit gilt auch als wunderbarer Lernstein. 

 

China: Glücksbringer und Schutz vor schwarzer Magie

Durch alle Farben: Stein der Intuition, der Liebe, des Glücks und der Zuversicht



Märchen und Mythen


"Als im Alten Testament nach der Sintflut Noah seine Tauben ausschickte, um zu erkunden, ob es auf der Erde wieder Land geworden ist, berichten diese, dass alle Regenbogen beginnen, bis zur Erde hinabzuscheinen, um dieser ihre phantastischen Farben zurückzugeben. So erhielten nicht nur die Pflanzen ihr sattes Grün und die Meere ihr tiefes Blau, sondern alle Lebewesen, die für sie bestimmte Schönheit. Nachdem auch alle Edelsteine ihre Farben erhalten hatten, blieb der Fluorit übrig. In diesen zogen sich alle Regenbogen zurück, um auch auf der Erde bleiben zu können."


geologie


  • kubische Kristallstruktur
  • primäre Entstehungsweise
  • als Fussspat bekannt
  • enthält Fluor

eigenschaften


  • Reinigung
  • Ordnung
  • Freigeist
  • Lernen, Verstehen
  • geistiges Wachstum
  • Auflösen alter Strukturen

zuordnungen


  • Zuordnung je nach Farbe
  • Regenbogenfluorit: Drittes Auge
  • Stein- und (Bach)Blütenelixier:
    Sellizin Fluorit  und Holzapfel (Crap apple)
  • Erzengel Ariel
  • Jupiter im Wassermann
    (nach Walter  von Holst)

zu verschenken bei


  • Schule
  • Prüfungen

... und natürlich auch immer, wenn einem selbst der Stein oder dem Beschenkten besonders gut gefällt.



aktuell in meiner Kollektion